cookies
Wir haben die besten „Cookies“ und haben keine Angst sie einzusetzen
Alle Cookies akzeptieren

Wie man nicht verloren geht bei Auswahl einer Ukulele

ukulele
Die Ukulele ist ein kleines Instrument mit großem Klang, was sie zu einem sehr beliebten Instrument macht. Heutzutage steigt allerdings die Zahl von kleinen Instrumenten, wodurch man unter den Modellen, Größen und Ausführungen schnell den Überblick verlieren kann. Aus diesem Grund haben wir für Sie einen kleinen Begleiter mit den Hauptbegriffen und Eigenschaften von einzelnen Modellen zusammengestellt.
Ukulele auswählen
Warum habe ich mich für eine Ukulele entschieden und was möchte ich spielen?
Es gibt jede Menge Gründe, wieso man eine Ukulele gekauft hat - sie ist leicht, klein, sehr musikalisch und praktisch für die Reisen. Nicht zu vergessen, sie ist auch noch cool.
Haben Sie sich Gedanken gemacht, wie Sie Ihre Ukulele benutzen wollen? Vielleicht sehnen Sie sich danach, die Ukulele in Ihrer Gruppe umzusetzen oder einfach so, nur für sich selbst zu Hause zu spielen oder Sie sind ein Mitglied von einem Ukulele-Orchester und Ihre Aufgabe ist den Bass zu spielen. Was nun? Überlegen wir doch gemeinsam über verschiedene Szenarien und wir versuchen Ihnen möglichst behilflich sein. Unter Ukulelen gibt es 5 Typen, die sich untereinander mit der Größe aber auch der Einstellung unterscheiden.

Sopran Ukulelen- die meistverbreitete Version. Dank dem kleinsten Körper kann man sie super lagern und transportieren. Üblich verfügt sie über den Bereich von 12-15 Bundstäbe und GCEA Stimmung.

Konzert Ukulelen- diese Version ist etwas größer, garantiert dadurch eine höhere Lautstärke und einen dichteren Klang. Üblich verfügt sie über 15-20 Bundstäbe und GCEA Stimmung. Konzert Ukulele gehört zu den beliebtesten von Ukulelen.

Tenor Ukulelen- noch etwas größer und dadurch noch dichter, reich an Bass Frequenzen. Üblich verfügt sie über den Bereich von 15 und mehr Bundstäbe und GCEA Stimmung.

Bariton Ukulelen- Ukulele mit einem großen Körper und einem vollen und dichten Klang. Üblich mit 19 und mehr Bundstäben und GCEA Stimmung. Machen Sie sich bereits für längere Mensur.

Bass Ukulelen- diese Ukulele verfügt über den größten Körper, den man aber im Gegensatz zu anderen Saiteninstrumenten immer noch gut einpacken und transportieren kann. Es ist ein richtiger Bass-Klang zu erwarten, der gut zu Concert- oder Tenor-Modell passt. Der Bereich sind 19 und mehr Bundstäbe mit EADG Stimmung.

Guitalele- ein Hybrid aus Gitarre und Ukulele, aber im Gegensatz zur Ukulele hat diese Minigitarre sogar 6 Saiten. Sie klingt etwas resonanter als eine übliche Gitarre. Ein idealer Einstieg in die Welt der Gitarren mit Nylonsaiten. Beim Spielen wird der gleiche Fingersatz verwendet wie bei einer normalen Gitarre. Die Guitalele wird aber ein wenig höher gestimmt und sie benutzt die A-D-G-c-e-a-Stimmung.

Sonstige Ukulelen- dies sind die echten Exzentriker in der Ukulele Kategorie. Instrumente mit ausgefallenen/extravaganten Formen oder nicht traditionellen Materialien ziehen nicht nur die Augen an, sondern auch das Gehör des Hörers. Dank des vollen und unnachahmlichen Klangs werden Sie auf der Bühne und auf jeder guten Party Aufmerksamkeit gewinnen.

Ukulele auswählen
scooter-2
Worauf man bei der Auswahl einer Ukulele aufpassen soll?
Außer Größe gibt es noch einen Faktor, der die Qualität des Klanges zu einem großen Teil beeinflussen kann - das Material und die Aufbereitung. Instrumente mit massivem Frontbrett übertragen Vibrationen der Saiten viel besser als Instrumente mit einer zusammen geklebten Frontplatte.In der Regel sind solche Instrumente teurer. Sie werden sich wahrscheinlich unter einem günstigen Instrument und einem Premium-Sound entscheiden müssen. Allenfalls, das Erlebnis und Freude von dem Spiel bleibt bestehen.
Ein bißchen Elektronik erwünscht?

Die Ukulele ist ein relativ leises akustisches Instrument, doch es gibt auch die Variante mit eingebautem Tonabnehmer. Elektroakustische Ukulelen werden auf einer Konzertbühne, im Club oder in einem Aufnahmestudio verwendet – einfach überall dort, wo der leise Klang verstärkt werden muss. Darüber hinaus enthält die Elektronik häufig einen eingebauten Tuner, mit dem das Instrument auch bei anspruchsvollen Klangbedingungen sehr schnell und effizient gestimmt werden kann. Beim Kauf einer Ukulele mit einem Tonabnehmer müssen Sie auch an ein geeignetes Instrumentenkabel und Combo denken.

Welcher Typ ist am meisten für die Anfänger geeignet?
Falls Sie sich immer noch nicht sicher sind und Sie auf der Suche nach einem universellen Instrument sind, ist die absolute Ukulele Klassik, die Concert Ukulele. Das Modell ist klein, bequem, Ton-universell und praktisch zum transportieren. Zu dem kompletten Bild fehlt nur noch der Hawaii-Rock und -Blumenhalsband.

scooter-2

Reicht allein die Ukulele oder braucht man sonst noch etwas?

Allein die Ukulele reicht natürlich aus. Allerdings besteht die Gefahr, dass sie vom Regen, Wind oder Staub betroffen wird. Immer wieder kann passieren, dass eine Saite platzt oder Ihnen das Spiel im Stehen nicht genug bequem sein wird. Sie wissen wo wir hinzielen, oder? Es ist immer gut eine Schutzhülle für das Instrument zu haben, in der es auch gut transportiert wird. Von Bedeutung ist sicher auch ein Set von Ersatzsaiten, ein Clip-Stimmgerät und ein Gurt. Bei einer elektro akustischen Ukulele vergessen Sie nicht das Kabel - ohne es wird es nicht funktionieren.

Vergessen Sie auch nicht, dass Sie Ihre Ukulele irgendwo lehnen oder hängen müssen. Wenn Sie das Ukulele-Spielen wirklich ernsthaft nehmen, wählen Sie auch ein interessantes Notenheft aus.

Der Kauf eines ermäßigten Sets ist eine tolle Lösung. Es enthält das wichtigste Zubehör und außerdem sparen sie Geld.

Ukulele auswählen

Logo muziker
Super Aktionen nicht verpassen. Aktivieren Sie die Notifikationen.
Einschalten